You are here:  / Berichte / News / 3. Hamelner Rutsch Freunde Cup

3. Hamelner Rutsch Freunde Cup

SBHRFC2017

Sven Schubert holt ersten Titel im Deutschland-Cup / Kristin Schwarz und Sevim Aydin knacken Bahnrekord

Am Samstag, den 29.07.2017 fand im Hamelner Südbad der 3. Hamelner Rutsch Freunde Cup statt. Die Sieger konnten sich für das große Finale des Deutschland -Cups im November qualifizieren. Insgesamt waren 37 Rutscher gingen Start. Das war gleichzeitig ein neuer Teilnehmer-Rekord bei diesem Cup. Zu verdanken war dies nicht zuletzt den Mitglieder der Fußballsparte des TC Hameln, die dem Ruf des Mottos „Wir suchen Dich“ folgten und sich zugleich einen interns Duell lieferten. Somit war mit viel Spannung zu rechnen.

Bei den Erwachsenen lieferten die beiden amtierenden Deutschen Meister Kristin Schwarz und Sven Schubert vom Team Rutsch Freunde einen überzeugenden Auftritt ab.

In der Klasse „Herren“ ließ Schubert seinen Konkurrenten auf der 65 Meter langen Wasserrutsche keine Chance und sicherte sich nach drei starken Läufen den Titel. Zugleich konnten sich die Rutsch Freunde über den zweiten Rang ihres Teamkollegen Andreas Köhnke freuen. Patrick Hanke vom Team Speedrutscher Süd holte sich die Bronzemedaille.

Mit einem großen Vorsprung gewann Kristin Schwarz in der Klasse „Damen“ die Goldmedaille und knackte sogar ihren alten Bahnrekord (Frauen) mit einer Zeit von 11,07 Sekunden. Der zweite Platz war in diesem Jahr sehr stark umkämpft, besonders Bettina Habenicht und Jasmin Gercer „Rutsch Freunde“ lieferten sich ein starkes Duell um jedes Hundertstel. Dieses Duell entschied Habenicht am Ende für sich und holte mit einem knappen Vorsprung von 0,04 Sekunden den zweiten Platz vor Gercer.

In der Klasse „Kinder“ gewann Sevim Aydin mit einer Gesamtzeit von 22,89 Sekunden. Sie knackte den Bahnrekord (Kinder) mit einer Bestzeit von 11,44 Sekunden. Ihr Bruder Serdal holte sich den zweiten Platz. Familie Gercer konnte sich auch bei diese Meisterschaft über die gute Leistung von Angelina freuen, sie holte sich Platz drei.


Das interne Duell des TC Hameln gewann Patrick Meißner. Der ehemalige Hamelner Rutschmeister aus 2009 konnte sich doppelt freuen. Da alle Teilnehmer auf den Plätzen vor ihm bereits für das Finale des Deutschland- Cups qualifiziert waren, rutscht er nach und kann zum Finale im November fahren. Auch Philipp de Jong, Bettina Habenicht und Barbara Hönings können sich über den Einzug ins Finale freuen.

„Nach diesem gelungenen Wettkampf freuen wir uns schon auf den 4. Hamelner Rutsch Freunde Cup“ blicken die Verantwortlichen auf einen gelungenen Wettkampf zurück. „Ich möchte mich auch für die gute Zusammenarbeit mit dem Südbad Hameln und insbesondere mit Frau Tünnermann bedanken”, machte Markus Hönings vom Team Rutsch Freunde noch einmal deutlich.

Hier könnt ihr die Ergebnisse und All Time Best List als Pdf zum Download.